Fische Detail

© Scandinavian Fishing Year Book
Crevetten
Heterocarpus reedi
Wildfang: Südost Pazifik, Chile
Fangmethode: Grundscherbrettnetze
Shrimps sind eigentlich nicht sehr anfällig für Überfischung, da sie sich schnell und in grosser Zahl fortpflanzen. Der Bestand ist jedoch bis an ihre Belastbarkeitsgrenze befischt. Die Grundschleppnetz-Fischerei verursacht enorm viel Beifang von Jungfischen, anderer Fischarten und Meeresschildkröten. Die Lebensräume am Meeresboden werden beschädigt. Es gibt ein Programm zur Reduktion des Beifangs und Rückwurfe seit 2013, aber Daten dazu sind noch nicht erhältlich. Ein Management-System ist vorhanden, aber erst teilweise wirksam.

Abonnieren Sie den WWF Newsletter

Kompakt und aktuell: Ihre WWF News per E-Mail. Melden Sie sich jetzt an!

Werden Sie unser Fan


Dem WWF auf Twitter folgen

Nachhaltigkeit zahlt sich aus: Wir gratulieren Emmi zum #Ökovision Sustainability Leadership Award. 👏 👏 👏
vor 9 Stunden @WWF_Schweiz

Helfen Sie uns, die Wälder weltweit zu schützen

Alpen

Ihre Spende an den WWF kann steuerlich geltend gemacht werden.