Fische Detail

© Scandinavian Fishing Year Book
Egli, Flussbarsch
Perca fluviatilis
Wildfang: Peipsisee (Estland, Russland)
Fangmethode: Kiemennetze
Der Bestand im russisch-estnischen Peipsisee ist in einem guten Zustand. Egli ist die meist befischte Art in Estland. Bestandserhebungen finden statt und wissenschaftliche Empfehlungen werden umgesetzt. Für den Einsatz von Kiemennetzen gibt es strenge Regulierungen der Maschengrösse in Estland, deshalb kommt es zu wenig Beifang und Rückwürfen. Es gibt ein wirksames Management mit gemeinsam von Russland und Estland festgelegten Fangquoten.

Abonnieren Sie den WWF Newsletter

Kompakt und aktuell: Ihre WWF News per E-Mail. Melden Sie sich jetzt an!

Werden Sie unser Fan


Dem WWF auf Twitter folgen

Leuchtende Zelte - #Lagerromantik pur. Wer erinnert sich an solche Momente? #nostalgie #WWFLager #Lagerpost https://t.co/c5oOao2wwz
vor 8 Stunden @WWF_Schweiz

Helfen Sie uns, die Wälder weltweit zu schützen

Alpen

Ihre Spende an den WWF kann steuerlich geltend gemacht werden.