Fische Detail

© Scandinavian Fishing Year Book
Brosme, Lumb
Brosme brosme
Wildfang: Skagerrak, Kattegat, Nordsee, Westen Schottlands, Irisches Meer, Keltische See, Norwegen, Island
Fangmethode: Grundscherbrettnetze
Tiefsee-Art. Hohe Anfälligkeit für Überfischung aufgrund langer Lebensdauer, später Fortpflanzung (späte Geschlechtstreife) und nur wenigen Nachkommen. Lumb wird als Beifang oder in gemischten Fischereien gefangen, v.a durch Norwegen (siehe Bewertung Norwegen). Keine Bewertung des Bestandes, aber Schätzungen deuten auf einen gesunden Bestanden mit einer nachhaltigen Rate der Befischung. In einzelnen Gebieten gibt es Quoten. Die Beifang- und Rückwurfraten oder konkreten Auswirkungen aufs Oekosystem sind nicht bekannt.

Abonnieren Sie den WWF Newsletter

Kompakt und aktuell: Ihre WWF News per E-Mail. Melden Sie sich jetzt an!

Werden Sie unser Fan


Dem WWF auf Twitter folgen

Leuchtende Zelte - #Lagerromantik pur. Wer erinnert sich an solche Momente? #nostalgie #WWFLager #Lagerpost https://t.co/c5oOao2wwz
vor 8 Stunden @WWF_Schweiz

Helfen Sie uns, die Wälder weltweit zu schützen

Alpen

Ihre Spende an den WWF kann steuerlich geltend gemacht werden.