Junger Sibirischer Tiger (Panthera tigris altaica) / ©: David Lawson / WWF-UK

Tieradoptionen

WWF-Tieradoption / ©: WWF Schweiz
WWF-Tieradoption - so macht Schenken doppelt Spass
© WWF Schweiz
Eine WWF-Tieradoption - so macht Spenden doppelt Freude.
Adoptieren Sie symbolisch einen Panda, einen Braunbären, einen Delfin, einen Eisbären oder einen Tiger. Dadurch leisten Sie einerseits einen wertvollen Beitrag zum Schutz der Lebensräume dieser bedrohten Tiere. Zum anderen erfreuen Sie Ihre Lieben mit einem Plüschtier und einem Steckbrief, welcher viel Wissenswertes über das adoptierte Tier vermittelt. Eine Tier-Adoption erhalten Sie für 80 Franken.
Tiger / ©: Vestal / Jupiter Images

Tiger-Adoption

Der Tiger ist bedroht durch die Ausdehnung der Siedlungsflächen und die fortschreitende Abholzung des Tropenwaldes. All dies lässt seinen natürlichen Lebensraum schrumpfen. Der WWF setzt sich aktiv für den Tiger ein. Er hilft Schutzgebiete zu errichten und geht gegen Wilderer und illegalen Holzschlag vor. Mit der symbolischen Tiger-Adoption helfen Sie dem WWF, noch mehr für den Tiger und seinen Lebensraum, den Wald, zu tun.
Europäischer Braunbär / ©: P. Weimann

Braunbär-Adoption

In den Alpen sind Braunbären heute eine Seltenheit. Ende des 19. Jahrhunderts wurden sie beinahe ausgerottet. Der WWF setzt sich für die Rückkehr des Braunbären in die Alpen ein. Er informiert die Bevölkerung über das konfliktfreie Zusammenleben von Mensch und Bär. Herdenschutzhunde und Elektrozäune sorgen dafür, dass Schafe und Bienenstöcke vor den Bären geschützt sind. Mit der symbolischen Braunbär-Adoption helfen Sie dem WWF, noch mehr für die Braunbären und ihren Lebensraum, die Alpen, zu tun.
 / ©: WWF-Canon / Michel Gunther

Panda-Adoption

Der Grosse Panda gilt als stark gefährdet. Nur noch rund 1600 Pandas leben in Freiheit. Der WWF setzt sich dafür ein, dass die heutigen Schutzgebiete mit sogenannten Wildkorridoren, also natürlichen Wanderrouten, miteinander verbunden werden. Er hilft beim Park-Management und macht die Bevölkerung auf die Gefährdung aufmerksam. Der Panda als Markenzeichen steht für die ganze WWF-Arbeit. Sie helfen mit der symbolischen Panda-Adoption dem WWF, noch mehr für die wichtigsten Natur- und Umweltschutzprojekte auf der ganzen Welt zu tun.
Delfin vor Madagaskar. / ©: shutterstock

Delfin-Adoption

Delfine sind Sympathieträger. Doch das nützt ihnen nicht viel im Kampf ums Überleben. Delfine leiden unter der Verschmutzung der Meere und Flüsse sowie unter der zunehmenden Öl- und Gasförderung. Oft verfangen sich Delfine in den Schleppnetzen der Fischer. Der WWF setzt sich für die Delfine und ihren Lebensraum, die Ozeane und grossen Flusssysteme ein. Er fördert die Errichtung von Schutzgebiete und nachhaltige Fischfangmethoden. Mit der symbolischen Delfin-Adoption helfen Sie dem WWF, noch mehr für die Delfine und ihren Lebensraum zu tun.
Eisbärenbaby / ©: WWF-Canon / Michel TERRETTAZ

Eisbär-Adoption

Dem Eisbär schmilzt der Lebensraum buchstäblich unter den Tatzen weg. Wegen des Klimawandels geht das arktische Eis immer schneller zurück. Der WWF sensibilisiert die Bevölkerung über die Folgen des Klimawandels und erklärt, was jeder Einzelne dagegen tun kann. Weiter leistet er Lobbyarbeit auf politischer Ebene, damit die Rahmenbedingungen zur Senkung der Treibhausgasemissionen besser werden. Mit der symbolischen Eisbär-Adoption helfen Sie dem WWF, noch mehr für den Eisbär und seinen Lebensraum zu tun.

Abonnieren Sie den WWF Newsletter

Kompakt und aktuell: Ihre WWF News per E-Mail. Melden Sie sich jetzt an!

Werden Sie unser Fan


Dem WWF auf Twitter folgen

Subventionen für grosse Wasserkraftwerke? Besser #Dreckstrom-Abgabe. Jetzt Petition unterschreiben http://t.co/yTJqqwHcvQ
vor 44 Minuten @WWF_Schweiz

Helfen Sie uns, die Wälder weltweit zu schützen

Alpen