/ ©: Martin Harvey / WWF-Canon

Wald & Klima

Wälder sind einzigartige Klimaschützer. Sie speichern Kohlenstoff, geben Sauerstoff ab und kühlen das Klima. Problematisch wird es, wenn der Mensch Wälder vernichtet.
Grosse Waldflächen wirken wie Klimaanlagen. Das von den Bäumen aufgenommene Wasser verdunstet mit Hilfe der Sonnenenergie zu Wasserdampf. Dabei wird der Luft Wärme entzogen. Aus dem Wasserdampf bilden sich Wolken. Neuer Niederschlag entsteht. Wird nun Wald gerodet, wird dieser Kreislauf unterbrochen. Sind die Wälder vernichtet, fehlt ihr kühlender Effekt auf das Klima.

Die Hälfte des CO2 ist in Wäldern gebunden

Bäume nehmen CO2 aus der Luft auf und speichern es als Kohlenstoff in ihrem Holz. Zugleich geben sie Sauerstoff (O2) an die Luft ab. Wenn ein Baum stirbt oder verbrennt, gibt er das CO2 wieder an die Atmosphäre ab. Ein Baum ist also klimaneutral. Problematisch wird es, wenn Wälder vernichtet werden. Etwa die Hälfte des auf der Erde gebundenen Kohlenstoffs befindet sich nämlich in der Biomasse der Wälder.

In Wäldern ist die Speicherkapazität von Kohlenstoff 20 bis 50 mal höher als in anderen Ökosystemen. Dabei sind tropische Wälder besonders wichtig, denn sie speichern aufgrund der grossen Biomasse 50 Prozent mehr Kohlenstoff als andere Wälder. Rodet der Mensch diese Wälder, wird der Kohlenstoff in Form des Treibhausgases CO2 wieder freigesetzt. Knapp ein Fünftel der vom Menschen verursachten Treibhausgasemissionen stammen aus der Vernichtung von Wäldern. Deshalb ist der Erhalt von Wäldern nicht nur für unzählige Tier- und Pflanzenarten wichtig, sondern auch im Kampf gegen die Klimaerwärmung.

Werden Sie jetzt aktiv

  • Spenden Sie für die Wälder
    Mit Ihrer Spende schafft der WWF Schutzgebiete, forstet auf und hilft der Bevölkerung alternative Einkommensmöglichkeiten zu finden.
  • Schützen Sie die Lunge der Welt
    Mit einer Amazonas-Patenschaft helfen Sie den grössten Regenwald der Erde zu erhalten. 
  • Ferien ohne Flugzeug
    Planen Sie Ihre Ferien ohne Flugzeug – damit können Sie so viel CO2 sparen wie ein Auto bei durchschnittlichem Gebrauch in einem Jahr ausstösst.
Illustration zu den Zusammenhängen von Wald und Klima / ©: WWF Schweiz
Illustration Kreisläufe Wald und Klima
© WWF Schweiz

Die Klimaerwärmung gefährdet Wälder

Bäume können sich nur relativ schlecht an schnelle klimatische Veränderungen anpassen. Stürme und Trockenperioden schwächen die Wälder zusätzlich. Damit werden sie auch anfälliger für Waldbrände. In den nächsten 25 Jahren könnte sich deshalb rund die Hälfte des Amazonas Regenwaldes in eine savannenähnliche Landschafte verwandelt.

Sollte sich das Klima gegenüber 1850 um 1.5 bis 2.5 °C erwärmen, könnten bis zu 30 Prozent aller Tier- und Pflanzenarten aussterben.
© Brent Stirton / Getty Images © Frederick J. Weyerhaeuser / WWF-Canon © naturepl.com / Tim Laman / WWF © GaryAndJoanieMcGuffin.com / WWF-Canada © Vladimir Filonov / WWF-Canon

Der WWF setzt sich für den Schutz ein

Im Rahmen des Kyoto-Protokolls wird der Waldschutz also der Verzicht auf Rodung nicht anerkannt und entsprechend finanziell entschädigt. Die aktuellen Möglichkeiten zur Kompensation von CO2-Emissionen im Waldbereich beschränken sich auf die Aufforstung und nicht auf den Erhalt bestehender Wälder. Dies soll sich in Zukunft ändern. Dafür setzt sich der WWF zusammen mit zahlreichen anderen Organisationen ein.

In den Verhandlungen für einen Post-Kyoto-Vertrag ist der Schutz bestehender Wälder ein wichtiger Diskussionspunkt. Als mögliches Instrument kommt dabei der REDD-Mechanismus in Frage. REDD steht für Reducing Emissions from Deforestation and Degradation – Reduzierung von Emissionen aus Entwaldung und Schädigung von Wäldern. Es geht darum, dass insbesondere die tropischen Länder für den Schutz des Tropenwaldes von der internationalen Staatengemeinschaft finanziell entschädigt werden.

Abonnieren Sie den WWF Newsletter

Kompakt und aktuell: Ihre WWF News per E-Mail. Melden Sie sich jetzt an!

Werden Sie unser Fan


Dem WWF auf Twitter folgen

Tageshöhepunkt im Velolager: Abendbad im Neuenburgersee. #Lagerpost http://t.co/94SkBDYkAH
vor 7 Stunden @WWF_Schweiz

Helfen Sie uns, die Wälder weltweit zu schützen

Alpen