/ ©: Zig Koch / WWF

Südamerika

 / ©: Michel Roggo / WWF-Canon

Amazonas: Wälder unter Wasser

In der Regenzeit ragen in den Überschwemmungsgebieten am Amazonas nur noch die Baumkronen aus dem Wasser. Diese Überschwemmungswälder (Várzea) bilden die Grundlage für eine speziell angepasste Tier- und Pflanzenwelt und einen ausserordentlichen Fischreichtum.
Weissbüscheläffchen (Callithrix jacchus jacchus). Ursprüngliche Verbreitung in Nordostbrasiliens ... / ©: WWF-Canon / Martin HARVEY

Atlantikwald

Der Atlantikwald zog sich einst als grosses grünes Band von Brasilien über Paraguay nach Argentinien. Sein Verschwinden bedeutet das Aus für unzählige Tier- und Pflanzenarten. So kommen zum Beispiel 90 Prozent aller Amphibienarten und 50 Prozent aller Pflanzenarten des Atlantikwaldes nirgends sonst auf der Erde vor.

Abonnieren Sie den WWF Newsletter

Kompakt und aktuell: Ihre WWF News per E-Mail. Melden Sie sich jetzt an!

Werden Sie unser Fan


Dem WWF auf Twitter folgen

Denk dran beim Samstagseinkauf: 320g Essen wirft jeder Schweizer täglich weg... https://t.co/CNqwzFPfPR #foodwaste https://t.co/KdehYvBV2A
vor 18 Stunden @WWF_Schweiz

Helfen Sie uns, die Wälder weltweit zu schützen

Alpen

Ihre Spende an den WWF kann steuerlich geltend gemacht werden.