Kinder & Jugendliche / ©: Timo Ullmann

Kinder & Jugendliche

Die Erwachsenen von morgen sind dem WWF seit seiner Gründung besonders wichtig. Der WWF will Kindern und Jugendlichen nicht nur Umweltschutz näher bringen, sondern ihnen auch aufzeigen, wie sie selber aktiv werden und sich für eine lebenswerte Zukunft engagieren können.

Das können Sie tun

 / ©: WWF Schweiz

LiLu Panda (bis 7 Jahre)

Warum hat die Giraffe einen langen Hals? Woher kommen die Streifen auf dem Fell des Zebras? Das alle zwei Monate erscheinende LiLu-Panda-Magazin beantwortet die unzähligen Fragen der jüngsten Tierfreunde auf spielerische Weise.
Panda Club Magazine / ©: WWF Schweiz / Curdin Sommerau

Panda Club (7 bis 13 Jahre)

Spannendes über bedrohte Tierarten und ihre Lebensräume entdecken Kinder im Lesealter im Magazin «Panda Club». Umweltschutz macht Spass – das wissen unsere jüngsten Mitglieder am besten! Der Panda Club bietet Tierfans von 7 bis 13 Jahren Spiele, Rätsel, Aktionen zum Mitmachen und vieles mehr!

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Kompakt und aktuell: Ihre WWF-News
per E-Mail. Melden Sie sich jetzt an!

Anmelden


 / ©: WWF

Pandaction (14 bis 18 Jahre)

Events, Mitmachaktionen und Informationen – Pandaction ist das Jugendprogramm des WWF. Zielgruppengerecht liefert der WWF im Magazin Wissen zu Umweltthemen und begeistert mit Angeboten wie etwa den «Snowdays» für die Natur.
 / ©: WWF Schweiz

Ferienlager

Unerforschte Gebiete entdecken, Lehmhäuser bauen oder Salben brauen? Auf dem Bauernhof, im Tipi oder gar im Iglu schlafen? Der WWF bietet Kindern und Jugendlichen eine breite Palette von Ferienlagern an.
WWF--Newsletter: Standaktion - die Panda Club Aktivität  für Kinder, Familien und Schulklassen. / ©: WWF Schweiz

Standaktionen

Basteln, backen und verkaufen - die Mitmach-Aktion für Kinder, Familien und Schulklassen. Organisieren Sie den eigenen WWF-Stand und helfen Sie bedrohte Tiere zu schützen.
  • Äpfel wachsen nicht im Supermarkt

    Während den Erlebnistagen (vom WWF organsiert mit Migros als Sponsor), vertiefen sich Schülerinnen und Schüler sowie deren Lehrpersonen für einen Tag in ein Thema, z.B. nachhaltige Ernährung. Das begeistert, weckt Interesse und berührt. Kinder aus unterschiedlichsten sozialen Umfeldern erarbeiten Umwelt-, Lösungs- und Handlungswissen und werden zu nachhaltigerem Verhalten im Alltag motiviert. In diesem Geschäftsjahr nahmen 107 Schulklassen (1994 Kinder) teil.

  • Um bei Kindern und Jugendlichen Naturvertrautheit und Handlungswissen zu erhöhen und ihnen aufzeigen, wie sie selber aktiv werden setzt der WWF auf Publikationen, Lager und Schulangebote, Multiplikatoren wie Lagerleitende und Lehrpersonen sowie Eltern.
  • Die Erwachsenen von Morgen sind dem WWF besonders wichtig. Der WWF will Kindern und Jugendlichen nicht nur Umweltschutz näher bringen, sondern ihnen auch aufzeigen, wie sie selber aktiv weden und sich für eine lebenswerte Zukunft engagieren können.
Disclaimer Generation M / ©: Migros
Migros - Versprochen ist versprochen
© Migros

Abonnieren Sie den WWF Newsletter

Kompakt und aktuell: Ihre WWF News per E-Mail. Melden Sie sich jetzt an!

Werden Sie unser Fan


Dem WWF auf Twitter folgen

Let's catch it then! RT @mawackernagel: the momentum is rising for a green economy in Switzerland #GrüneWirtschaft https://t.co/HiIhM2w2T2…
vor 39 Minuten @WWF_Schweiz

Helfen Sie uns, die Wälder weltweit zu schützen

Alpen

Ihre Spende an den WWF kann steuerlich geltend gemacht werden.