Dreckstrom-Entscheid: «Alle Versprechen sind vergessen»

29 August 2017
Patrick Hofstetter, Leiter Klima und Energie beim WWF Schweiz, kommentiert:
 
«Der Entscheid zeigt, dass den meisten Politikern Atomkraftwerke offenbar wichtiger sind als das Klima und die Wasserkraft.»
 
«Das Volk hat sich Ende Mai klar für die Energiewende ausgesprochen. Das Nein zur Dreckstrom-Abgabe ignoriert den Auftrag des Volkes.»
 
«Eine Dreckstrom-Abgabe lohnt sich doppelt: Sie hilft dem Klima und der Wasserkraft.»
 
«Vor der Abstimmung zum Atomausstieg haben die Gegner vor Dreckstrom gewarnt. Jetzt ist allen klar: Das war nichts als Heuchelei und alle Versprechen sind vergessen.»
 
Kontakt
Patrick Hofstetter, Leiter Klima und Energie WWF Schweiz, 076 305 67 37
Neurath Kohlekraftwerk Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Neurath Kohlekraftwerk Nordrhein-Westfalen, Deutschland
© Andrew KERR / WWF-Canon

Abonnieren Sie den WWF Newsletter

Kompakt und aktuell: Ihre WWF News per E-Mail. Melden Sie sich jetzt an!

Werden Sie unser Fan


Dem WWF auf Twitter folgen

Bewusstes Verhalten kann den Planeten für unsere Kinder schützen. Was macht @MullerAltermatt #forgenerationstocome? https://t.co/7c2GDvAdVb
vor 6 Minuten @WWF_Schweiz

Helfen Sie uns, die Wälder weltweit zu schützen

Alpen

Ihre Spende an den WWF kann steuerlich geltend gemacht werden.