/ ©: stock.xchng

Wasser

Unersetzlich für Mensch und Natur, denn Wasser macht das Leben überhaupt erst möglich. Doch sauberes Wasser wird zunehmend ein knappes Gut. Dies wird fatale Folgen für alle Lebewesen haben.
Smaragdgebiet Hallwilersee (Aargau) / ©: Melanie Rutz

Flüsse & Seen

In den letzten 40 Jahren wurde weltweit mehr als die Hälfte aller natürlicher Gewässer zerstört. Hochwasser, Trockenheit und Artensterben sind nur einige der Konsequenzen aus diesem menschlichen Eingriff in die Natur. Der WWF setzt sich weltweit und in der Schweiz konkret für den Gewässerschutz ein.
Auslaufende Wellen auf einem schwarzen Sandstrand aus der Vogelperspektive. Harihari, Südinsel, ... / ©: WWF-Canon/ Stefane Mauris

Meere und Küsten

Die Meere produzieren rund 70 Prozent des Sauerstoffs und deren Fische sind für Millionen von Menschen die wichtigste Eiweissquelle. Überfischung, Verschmutzung und Klimawandel setzen den Weltmeeren jedoch stark zu.

Abonnieren Sie den WWF Newsletter

Kompakt und aktuell: Ihre WWF News per E-Mail. Melden Sie sich jetzt an!

Werden Sie unser Fan


Dem WWF auf Twitter folgen

Öl verbrennen und Wald roden verändern unsere Welt viel stärker als das Internet - tolles @mahaenggi-Buch: http://t.co/jxm9SL2own
vor 56 Minuten @WWF_Schweiz

Helfen Sie uns, die Wälder weltweit zu schützen

Alpen

Ihre Spende an den WWF kann steuerlich geltend gemacht werden.