Luftaufnahme der australischen Buschbrände

Ich helfe mit

CHF Mein individueller Betrag
Der eingegebene Betrag ist tiefer als der Mindestbetrag von CHF
Der eingegebene Betrag ist höher als der Maximalbetrag von CHF

Mit Ihrer Spende werden die Wälder in Australien wieder aufgeforstet.

Australien, die Heimat der Koalas, brennt

Australien wird von den schlimmsten Buschfeuern seiner Geschichte heimgesucht. Seit September sind bereits 12 Millionen Hektar Land den Flammen zum Opfer gefallen – eine Fläche mehr als doppelt so gross wie die Schweiz. Tausende Menschen verloren ihr Zuhause und etwa eine Milliarde Tiere ihr Leben. Darunter tausende Koalas, Kängurus, Kookaburras und viele weitere Arten. Es braucht jetzt Direkthilfe und langfristige Anstrengungen, um den Lebensraum wiederherzustellen. Helfen Sie uns dabei?

Beispielos ist auch der Schaden, den die diesjährigen Wildfeuer angerichtet haben. Mindestens 32 Menschen, darunter auch viele freiwillige Helfer – verloren ihr Leben. Ganze Landstriche mussten evakuiert werden. Hab und Gut tausender Menschen, Heim und Hof, Erinnerungen und Wurzeln, für immer verloren. Dazu auch der Lebensraum von unzähligen Tier- und Pflanzenarten.

Koalas könnten aussterben

95 Prozent der Koalas sind bereits verschwunden. Dies nicht nur wegen der Wildfeuer, sondern auch wegen der exzessiven Abholzung der Eukalyptuswälder. Aber die Brände könnten das Schicksal der knuddeligen Beuteltiere endgültig besiegeln. So sind allein an der Nordküste von New South Wales geschätzte 8400 Koalas Opfer der Flammen geworden, 30 Prozent der dortigen Population. Eine Entwicklung, die die Koalas in Ost-Australien an den Rand des Aussterbens bringen könnte. Hinzu kommt, dass die sonst gut gegen Buschfeuer gerüsteten Eukalyptusbäume ebenfalls brennen. Koalas ernähren sich nahezu ausschliesslich von den Blättern dieser Bäume – selbst wenn die Brände irgendwann unter Kontrolle sind, werden wir also noch lange für ihr Überleben kämpfen müssen.

Ein Mann mit Hund sitzen am Strand und schauen den australischen Buschbrand an
Das australische Feuer erleuchtet den Horizont
Ein Feuerwehrwagen steht neben dem australischen Buschfeuer

Brände bekämpfen, Abholzung stoppen, Wiederaufforsten

Der WWF setzt alles daran, diese Tragödie zu beenden. Einerseits unterstützen wir regionale  Organisationen, die Erste Hilfe für Koalas und andere bedrohte Tiere leisten. Andererseits haben wir einen grossen Plan gefasst: Wir möchten zwei Milliarden (Sie haben richtig gelesen, 2 Milliarden) Bäume retten und pflanzen, um den Lebensraum der Flora und Fauna, die wunderbare Natur wiederherzustellen. Dazu muss die exzessive Rodung der bleibenden Flächen gestoppt werden. Das Buschland muss geschützt werden. Und schliesslich möchten wir grossflächig aufforsten. Wir fangen mit 10'000 Bäumen an – im «Koala Dreieck» zwischen dem Südwesten Sydneys, Gunnedah und Noosa. Dort lebt die grösste Population wilder Koalas.

Luftaufnahme der australischen Buschbrände

Ich helfe mit

CHF Mein individueller Betrag
Der eingegebene Betrag ist tiefer als der Mindestbetrag von CHF
Der eingegebene Betrag ist höher als der Maximalbetrag von CHF

Mit Ihrer Spende werden die Wälder in Australien wieder aufgeforstet.