Bär (Ursidae) / ©: WWF-Canon / SANCHEZ & LOPE

Bär

Braunbären werden zwischen 150 und 280 cm gross mit einer Schulterhöhe von 90 bis 150 cm. Der Körper der Braunbären ist massig mit einem dunkelbraun, blond oder zuweilen rötlich gefärbten Fell.
Männliche Braunbären bringen in Europa zwischen 140 und 320 Kilogramm, gleichaltrige Weibchen zwischen 100 und 200 Kilogramm auf die Waage. Im Jahreslauf schwankt das Gewicht der Bären um bis zu 30 Prozent. Am leichtesten sind sie in den Monaten April und Mai nach der Winterruhe, am schwersten im Herbst davor.

Braunbären sind meist dämmerungs- und nachtaktiv. Sie sind Einzelgänger, aber nicht territorial, das heisst sie dulden Artgenossen gleichen Geschlechts in ihrem Revier. Die Nahrung der Braunbären besteht zu rund drei Viertel aus pflanzlichen Bestandteilen wie Beeren, Baumfrüchten, Wurzeln und Gräsern. Daneben fressen sie auch Aas, Fische und Insekten, welche eine wichtige Protein- und Energiequelle für sie sind. Selten reissen sie Haustiere. Braunbären werden mit drei bis fünf Jahren geschlechtsreif. Ein Wurf ist nur alle zwei bis drei Jahre erfolgreich.

Werden Sie jetzt aktiv

  • Mit einer Braunbär-Adoption erhalten Sie weit mehr als nur ein Plüschtier. Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie dem WWF, noch mehr für die Braunbären und ihren Lebensraum, die Alpen, zu tun.

    Zur Adoption

Abonnieren Sie den WWF Newsletter

Kompakt und aktuell: Ihre WWF News per E-Mail. Melden Sie sich jetzt an!

Werden Sie unser Fan


Dem WWF auf Twitter folgen

Die Dozenten für die #WWF Tagung Umweltjobs im Mai in Zürich stehen fest. Neugierig, wer kommt? http://t.co/1ugu8oiwe1 @phzuerich @uzh_news
vor 48 Minuten @WWF_Schweiz

Helfen Sie uns, die Wälder weltweit zu schützen

Alpen