Giant panda in tree, Wolong Nature Reserve, China.
Giant Panda (Ailuropoda melanoleuca)  in a tree. ... / ©: © Bernard De Wetter / WWF-Canon

Organisation

Der WWF Schweiz ist die grösste Umweltorganisation der Schweiz und als gemeinnützige Stiftung organisiert.
Er gehört zum globalen WWF-Netzwerk, das mit rund 1000 Projekten in über 100 Ländern der Welt präsent ist. Gleichzeitig ist er mit seinen 23 Sektionen in der ganzen Schweiz verankert.

Gemeinsam ist allen Projekten ein grosses Ziel: Die weltweite Zerstörung der Umwelt stoppen und eine Zukunft gestalten, in der Mensch und Natur in Harmonie miteinander leben.
Dafür gilt es, Tiere, Pflanzen und ihre Lebensräume zu schützen und unseren Ressourcenverbrauch in nachhaltige Bahnen zu lenken.

Der WWF Schweiz spielt eine führende Rolle im WWF-Netzwerk: Er gehört zu den grössten Geldgebern im internationalen Programm und hat die Natur- und Umweltschutz-Arbeit auch fachlich weiterentwickelt. So sind die Arbeit des WWF Schweiz mit Kindern und Jugendlichen oder die Kooperation mit Unternehmen für nachhaltigere Produkte international beispielhaft.

Rund 260 000 Mitglieder und Supporter ermöglichen die Arbeit des WWF Schweiz. Alle Zahlen sind im Jahresbericht zu finden.
WWF-Sektionen in der Schweiz. / ©: WWF Schweiz
WWF-Sektionen in der Schweiz.
© WWF Schweiz
Die 23 WWF-Regionalstellen: Der WWF ist auch in ihrer Nähe aktiv!

Abonnieren Sie den WWF Newsletter

Kompakt und aktuell: Ihre WWF News per E-Mail. Melden Sie sich jetzt an!

Werden Sie unser Fan


Dem WWF auf Twitter folgen

Danke China. "Syngentas Ärger mit Saatgut für #Gentech-Mais" http://t.co/As9JJ1SMFP
vor 7 Stunden @WWF_Schweiz

Helfen Sie uns, die Wälder weltweit zu schützen

Alpen