WWF Yoga Namaste Nature Kampagne
Namaste Nature

Sei Teil der Bewegung!

It's all about balance

Roll deine Matte aus und tu dir und gleichzeitig unserer Umwelt was Gutes. In der neu entworfenen Yogastunde erlebst du die Schönheit der Natur.

Gib der Natur eine Chance

Unser Planet ist aus dem Gleichgewicht geraten: grüne Skipisten, brennender Amazonas, verschmutzte Ozeane...
Lass dich von Yogastunden überraschen, die exklusiv für diese Aktion von den Yogalehrern zum Thema Natur entwickelt wurden. Spüre, wie du der Natur dabei näherkommst. Deine Teilnahmegebühr wird vollumfänglich dem WWF Schweiz gespendet, der sich mit vielfältigen Projekten für einen lebenswerten Planeten einsetzt.

Melde dich an und werde Teil vom Erlebnis:

So funktionierts:

iconmonstr-check-mark-7 Created with Sketch.

1. Aussuchen

Wähle die WWF-Spendenklasse in deinem Lieblingsyogastudio in Zürich aus.

iconmonstr-check-mark-7 Created with Sketch.

2. Anmelden

Melde dich direkt beim Yogastudio an. Die Links zu den Studios findest du unten.

iconmonstr-check-mark-7 Created with Sketch.

3. Spenden

Spende direkt bei der Online-Anmeldung oder im Studio vor der Yogastunde.

iconmonstr-check-mark-7 Created with Sketch.

4. Geniessen

Atme, bewege dich und fühle die Natur. Bis bald auf der Matte!

Hier findest du deine Yogastunde für die Umwelt:

Planet Yoga

22. Februar, 11.00 - 12.45 Uhr
Holger Baumann
Du erkundest in immer neuen Anläufen Wellenbewegungen durch Meditation, Pranayama sowie Yin- und Yang-Yoga.

Yoganesha

12. März, 19.30 - 20.30 Uhr
Sabrina Lindauer

Verbinde dich in dieser sanften Yoga Klasse voller Dankbarkeit mit der Natur. Fühle dich nach der Stunde geerdet und voller Vertrauen in dich und unseren Planeten. 

Sattva Yoga

03. März, 19.45 - 20.45 Uhr
Rebecca Schmid

Fliesse durch eine energetisierende Flow Stunde, zuliebe der Natur. Finde in deine Kraft und widme sie vollkommen der Erholung und Stärkung der Natur.

20. März, 17.30 - 19.00 Uhr
Julie Freudiger

Kraftvoll wie die Sonne, fliessend wie das Wasser, leicht wie der Wind: Ein Vinyasa Flow, der dich mit den Energien der Natur verbindet, dich kräftigt und erdet.

Yogatribe

04. März, 12.15 - 13.15 Uhr
Aleksandra Nikolic
Eine Yin-Klasse, inspiriert von den tiefen Wurzeln der Bäume. Du wirst dich geerdet, klar und zentriert fühlen und  dementsprechend denken und handeln.

11. März, 12.15 - 13.15 Uhr
Pauline Demuynck
Ein Hatha-Yoga-Kurs über Erdung und Achtsamkeit. Durch Meditation, Atmung und Bewegung werden wir unserem Körper erlauben, sich wieder mit Mutter Erde und unserem wahren Selbst zu verbinden.

18. März, 12.15 - 13.15 Uhr
Nessa Mc Laughlin
Eine Kundalini Yoga-Stunde mit einer Kombination aus Mantra, Asana und Meditation, um dich mit deinem inneren Licht zu verbinden.

25. März, 12.15 - 13.15 Uhr
Laura Scherer
Fliesse durch eine energetisierende Flow Stunde, zuliebe der Natur. Finde in deine Kraft und widme sie vollkommen der Erholung und Stärkung der Natur.

Athayoga

13. März, 9.30 - 11.00 Uhr
(Yogastudio Zollikon)
Karl Straub

Eine belebende Jivamukti-Yoga-Klasse mit fliessenden Sequenzen und Inspirationen aus dem Reich der Wildtiere.

Yoga Am Zürichberg

15. März, 10.00 - 11.30 Uhr
Claudia Schmid

Hatha Flow für die Natur – Wir bewegen im Fluss der Atmung. Eine energetisierende und stärkende Lektion in welcher du zu deiner inneren Mitte zurück findest. 

Airyoga

21. März, 18.30 - 20.00 Uhr
Stephen Thomas

Eine Hatha-Yoga-Klasse, um die Tagundnachtgleiche zu feiern und uns der Rolle bewusst zu werden, die wir bei der Aufrechterhaltung von Harmonie und Gleichgewicht in der Natur spielen.

Plasma Yoga

22. März, 10.00 - 11.30 Uhr
Simone Diemand

Im Frühling erwacht die Natur wieder und präsentiert sich bald in prachtvoller Blüte. Eine Hatha Yoga Klasse, in welcher wir über die Körperübungen, den Garten unserer Seele pflegen.

Weitere teilnehmende Yoga-Studios und -Lehrer:

Was wird mit deiner Spende erreicht?

Yoga beginnt nicht auf der Matte, sondern im Herzen. Mit deiner Teilnahme trägst du zum harmonischen Zusammenleben auf diesem Planeten bei. Danke!

Lisa Bounoure

Mit deiner Spende setzt sich der WWF für gefährdete Lebensräume und Tierarten ein. Dein Beitrag trägt beispielsweise dazu bei, die Regenwälder vor der Abholzung zu schützen, die Verschmutzung der Meere zu reduzieren oder die Eisschmelze in den Polargebieten zu bremsen.

Du unterstützt aber auch Aktivitäten des WWF in der Schweiz, etwa in der Klimapolitik, in der Erarbeitung und Umsetzung von Umweltzielen mit der Finanzbranche oder mit Privatunternehmen sowie der Stärkung der Umweltbildung.

Gebetsfahnen

Tibetische Gebetsfahnen im Engadin