Übersicht Foodlabel

Ratgeber Lebensmittel-Label

Lebensmittel-Label Empfehlungen für einen nachhaltigen Konsum

Wer im Laden ökologisch und sozial bewusst einkauft, orientiert sich in der Regel an Labels. Die Zahl von Labels ist angewachsen, und es ist schwierig, den Überblick zu behalten. Wie unterscheidet sich «Migros-Bio» von Bio Suisse, wie vom Bio-Label auf Produkten in Alnatura- oder Aldi-Filialen? Und wie sieht es mit IP-Suisse aus? Der WWF und andere Partner haben die 31 wichtigsten Labels auf dem Schweizer Lebensmittelmarkt bezüglich Nachhaltigkeit beurteilt

Zurück

Bio Organic (Lidl)

  • Ausgezeichnet
  • Sehr empfehlenswert
  • Empfehlenswert
  • Bedingt empfehlenswert

Bio Organic (Lidl) zeichnet biologisch produzierte Lebensmittel aus. Inländische Produkte sind durch das Schweizer Kreuz im Label hervorgehoben und stützen sich auf die Richtlinien der Bio Suisse, welche deutlich über die gesetzlichen Anforderungen hinaus gehen. Für Importe gelten die weniger strengen Anforderungen der EU-Bio-Verordnung, darauf weist das EU-Bio-Label hin. Unter dem Label sind Früchte, Gemüse und Südprodukte im Angebot. Eine Policy bezüglich Fairtrade-Doppelzertifizierung von Südprodukten fehlt.

Zurück