Braunbär (ursus arctos) im Wald, Soumussalmi, Finnland, Juli 2008

Ich helfe mit

CHF Mein individueller Betrag
Der eingegebene Betrag ist tiefer als der Mindestbetrag von CHF
Der eingegebene Betrag ist höher als der Maximalbetrag von CHF

Mit Ihrer Spende schützt der WWF die Alpen, die Heimat der Braunbären.

Der Braunbär

Der Braunbär kehrt zurück in die Schweiz. Wir schützen die Alpen, damit er seinen natürlichen Lebensraum behält. Und wir sorgen dafür, dass Mensch und Bär friedlich nebeneinander leben können.

Die Bedrohung

Vor 100 Jahren ist der Braunbär in der Schweiz ausgestorben. Jetzt kehrt er heim. Auf der Suche nach Nahrung nähert er sich Mensch und Tier – und wird gejagt. Seine Rückzugsgebiete werden von Tourismus und Zersiedelung bedrängt. Ohne Akzeptanz und Raum kann der Braunbär in den Alpen nicht leben.

Unser Ziel

Wir wollen das Zusammenleben zwischen Mensch und Bär ermöglichen. Nur dann kann er in den Alpen überleben. Deshalb unterstützen wir Landnutzer und Bergbauern mit Herdenschutzprojekten, Elektrozäunen und bärensicheren Abfallcontainern.

Bär, Wolf und Luchs gehören zur einheimischen Fauna der Schweiz. Sie spielen eine zentrale Rolle im Gleichgewicht unserer Natur.

Gabor von Bethlenfalvy

Was wir tun

iconmonstr-check-mark-7 Created with Sketch.

Herdenschutz

Der WWF fördert die Ausbildung von Schutzhunden. Sie verteidigen Schafherden vor Bären.

iconmonstr-check-mark-7 Created with Sketch.

Information und Aufklärung

Wir pflegen Bärenlehrpfade im Graubünden. Tafeln für Biker und Wanderer warnen vor Herdenschutzhunden.

iconmonstr-check-mark-7 Created with Sketch.

Abfallbehälter

Wir unterstützen den Einsatz von bärensicheren Abfallkübeln. Damit Bären den Dörfern fern bleiben.