Grüne Meeresschildkröte schwimmt

Ich helfe mit

CHF Mein individueller Betrag
Der eingegebene Betrag ist tiefer als der Mindestbetrag von CHF
Der eingegebene Betrag ist höher als der Maximalbetrag von CHF

Mit Ihrer Spende bewahrt der WWF die Küsten und Ozeane.

Die Meeresschildkröte

Meeresschildkröten bewohnen die Ozeane seit mehr als 100 Millionen Jahren. Heute sind sechs der sieben Arten gefährdet. Eine Zukunft haben die Urtiere dann, wenn wir ihre Brutstätten schützen und schonende Fischereimethoden fördern.

Die Bedrohung

Schätzungsweise 250’000 Meeresschildkröten sterben jedes Jahr als Beifang. Sie verfangen sich in Fischernetzen oder bleiben an Langleinen hängen. Zusätzlich vertreibt der Tourismus sie aus ihren Nistgebieten an Land. Ihre Eier werden gestohlen und verkauft. Und weil ihr Schildpatt so wertvoll ist, werden Meeresschildkröten gejagt. Die Urtiere überleben nur, wenn wir ihre Brut- und Nahrungsgebiete schützen.

Unser Ziel

Wir wollen, dass die Meeresschildkröten überleben. Deshalb kämpfen wir für Strand- und Meeresschutzgebiete, entwickeln neue Fischereimethoden, fördern den Ökotourismus und sensibilisieren die Menschen vor Ort.

Wir Menschen brauchen das Meer, das Meer braucht Meeresschildkröten – deshalb müssen wir diese uralten Reptilien erhalten!

Portrait Alice Eymard-Duvernay

Was wir tun

iconmonstr-check-mark-7 Created with Sketch.

Schutz

Der WWF setzt sich gegen den Handel mit Schildplatten und Eiern ein.

iconmonstr-check-mark-7 Created with Sketch.

Fischerei

Der WWF entwickelt spezielle Fischernetze und macht sich für den Einsatz von Rundhaken stark.

iconmonstr-check-mark-7 Created with Sketch.

Regeln

Der WWF setzt sich für den Schutz der Meeresschildkröten durch innerstaatliche Gesetze und internationale Abkommen ein.