Übersicht Foodlabel

Ratgeber Lebensmittel-Label

Lebensmittel-Label-Empfehlungen für einen nachhaltigen Konsum

Wer im Laden ökologisch und sozial bewusst einkauft, orientiert sich in der Regel an Labels. Die Zahl von Labels ist angewachsen, und es ist schwierig, den Überblick zu behalten. Wie unterscheidet sich «Migros-Bio» von Bio Suisse, wie vom Bio-Label auf Produkten in Alnatura- oder Aldi-Filialen? Und wie sieht es mit IP-Suisse aus? Der WWF und andere Partner haben die 31 wichtigsten Labels auf dem Schweizer Lebensmittelmarkt bezüglich Nachhaltigkeit beurteilt

Zurück

KAGfreiland

  • Ausgezeichnet
  • Sehr empfehlenswert
  • Empfehlenswert
  • Bedingt empfehlenswert

KAGfreiland kennzeichnet Schweizer Fleisch und Eier aus biologischer, tierfreundlicher Haltung nach den Richtlinien von Bio Suisse. Darüber hinaus stellt KAGfreiland zusätzliche Anforderungen. Alle Tiere werden artgerecht in Gruppen gehalten, die Anforderungen an die Stallmasse übersteigen hierbei jene von Bio Suisse. Die Tiere haben täglichen Auslauf, im Sommer dürfen sie täglich auf die Weide. Aus Sicht des Tierwohls gehören die KAGfreiland Richtlinien zu den strengsten aller bewerteten Labels.

Zurück