©
©
Roziah und Mitglieder ihres Vereins
Roziah

Gemeinsam für den Küstenschutz

Zurück
16. August 2021

Die Hüterin der Schildkröten

Ein grosser Teil von Roziahs Dorf in Malaysia befindet sich nicht am, sondern direkt auf dem Meer. Roziah beobachtet ständig, wie sich die Ozeane verändern. Deshalb setzt sie sich für Schildkröten und einen gesunden Ozean ein.

«Wenn wir uns zu einer Gemeinschaft vereinen und Wissen an die nächste Generation weitergeben, kann der Ozean wieder so werden, wie er mal war.»

©
Roziah und Mitglieder ihres Vereins

Auf Omadal, einer Insel vor der malaysischen Küste Borneos, stehen ganze Siedlungen auf Stelzen im Meer. Aus einer solchen stammt Roziah. Seit drei Generationen bewohnt ihre Familie die kleine Insel, die ihnen Essen und wirtschaftliche Sicherheit bietet. Doch diese Lebensgrundlage ist in Gefahr. Mit den steigenden Temperaturen des Meerwassers gibt es immer weniger Fisch, während die Verschmutzung gleichzeitig zunimmt. «Wir Menschen zerstören unsere eigenen natürlichen Ressourcen», stellt Roziah fest, die sich als Präsidentin der lokalen Frauenorganisation engagiert. 

In ihrer Vereinigung setzen sich Frauen aus Omadal gegen zerstörerische Fischereipraktiken, gegen den Raub von Schildkröteneiern und die Verschmutzung der Meere ein. Durch Kampagnen und verschiedene Aktivitäten erhöhen sie das Bewusstsein für die Umwelt und die natürlichen Ressourcen in ihrer Gemeinschaft. Als Nebeneinkunft stellt der vom WWF unterstützte Verein handgemachte Güter wie beispielsweise Körbe her, die die Frauen verkaufen. Ein Teil der Erträge fliesst direkt in Naturschutzprojekte. Letztendlich gibt Roziah mit ihrem Frauenverband Wissen über Meeresschutz an junge Mitglieder ihres Dorfes weiter und schafft gleichzeitig neue Einkommensquellen.

©
Haus in Roziahs Dorf
©
Kinder in Roziahs Dorf

Roziah setzt sich für Schildkröten und einen gesunden Ozean ein

Coastal Communities Initiative

Roziah ist Teil der Coastal Communities Initiative. Mit ihr spannt der WWF ein Netzwerk zwischen Menschen, die lokale Projekte zum Schutz der Meere vorantreiben. Lokale Gemeinschaften können so ihr Wissen weiter aufbauen und ihr politischer Einfluss wird gestärkt. Erfahren Sie hier ihre Geschichten und mehr über die Initiative.

Was Sie tun können

Die Meere brauchen Ihre Hilfe. Unterstützen Sie unsere Arbeit für lebendige Meere mit einer Spende. Und bestellen Sie unser kostenloses Postkartenset: Machen Sie jemandem mit einer handgeschriebenen Postkarte eine Freude und begeistern Sie so auch Ihre Freunde für den Meeresschutz.

©
Postkarten-Set Meere

Bestellen Sie ein Postkarten-Set

Bestellen Sie jetzt kostenlos ein 3er-Set Postkarten mit Meerestieren und bereiten Sie jemandem eine Freude.