Fischschwarm

Ratgeber Fische & Meeresfrüchte

Empfehlungen für einen nachhaltigen Konsum

Wenn wir nachhaltig konsumieren wollen, müssten 90 Prozent der genutzten Fischbestände geschont werden. Erkundigen Sie sich in unserem Ratgeber, welche Fische und Meeresfrüchte aus nachhaltigen Quellen stammen.

Zurück

Mahi Mahi, Goldmakrele

Coryphaena hippurus
Emfehlenswert
  • Südostatlantik FAO 47; Westlicher Indischer Ozean FAO 51
    Handleinen
Akzeptabel
  • Südostatlantik FAO 47; Westlicher Indischer Ozean FAO 51
    Pelagische Langleinen
Finger weg!
  • Mittlerer Ostpazifik FAO 77; Südwestpazifik FAO 81; Südostpazifik FAO 87
    Langleinen, Umschliessungs- und Hebenetze (Ringwaden)
  • Südwestatlantik FAO 41
    Langleinen

Biologie

Mahi Mahis, auch Gemeine Goldmakrele oder Grosse Goldmakrele genannt, leben weltweit in tropischen und subtropischen Gewässern. Der Körper ist mit kleinen, silbrig-gold glänzenden Schuppen besetzt, woher ihre glänzende Farbe herrührt. Goldmakrelen werden durchschnittlich einen Meter gross, können jedoch auch die doppelte Grösse und ein Gewicht von 40 Kilogramm erreichen. Sie formieren sich zu Schulen und scharen sich um im offenen Meer schwimmende Objekte.

Zurück