Fischschwarm

Ratgeber Fische & Meeresfrüchte

Empfehlungen für einen nachhaltigen Konsum

Wenn wir nachhaltig konsumieren wollen, müssten 90 Prozent der genutzten Fischbestände geschont werden. Erkundigen Sie sich in unserem Ratgeber, welche Fische und Meeresfrüchte aus nachhaltigen Quellen stammen.

Zurück

Rochen

Raja spp.
Finger weg!
  • Weltweit
    Wildfang

Biologie

Rochen gehören zu den Knorpelfischen und sind weltweit verbreitet. Manche Arten kommen auch in der Tiefsee vor. Rochen haben einen flachen Körper und mit dem Kopf verwachsene Brustflossen. Die Oberseite ist meisten dunkel gefärbt, die Unterseite hell. Nase, Mund und Kiemenspalten befinden sich auf der Unterseite, die Augen auf der Oberseite. Rochen kommen in verschiedenen bodennahen Fischereien als Beifang vor, wie in der Fischerei auf Kabeljau oder Seezunge. Einige Arten, wie der Nagelrochen (Raja clavata) werden auch gezielt befischt. Einige Arten sind auf der Roten Liste der Weltnaturschutzorganisation als „gefährdet“ oder sogar als "vom Aussterben bedroht" gelistet.

Zurück