Fischschwarm

Ratgeber Fische & Meeresfrüchte

Empfehlungen für einen nachhaltigen Konsum

Wenn wir nachhaltig konsumieren wollen, müssten 90 Prozent der genutzten Fischbestände geschont werden. Erkundigen Sie sich in unserem Ratgeber, welche Fische und Meeresfrüchte aus nachhaltigen Quellen stammen.

Zurück

Seehecht

Merluccius spp.
Empfohlene Fisch-Labels
  • MSC label
    Wildfang
Emfehlenswert
  • Nordostpazifik FAO 67
    Scherbrettnetz
Akzeptabel
  • Nordostatlantik FAO 27: Portugiesische Küste (IXa)
    Handleine
  • Südostatlantik FAO 47: Südafrika, Namibia
    Grundlangleinen, Grundscherbrettnetze
  • Nordostatlantik FAO 27: Skagerrak/Kattegat (IIIa), Nordsee (IV), westlich Schottlands (VI), Keltisches Schelf (VII), Biscaya (VIII)
    Bodenstellnetze, Grundlangleinen
  • Mittelmeer FAO 37: Ägäisches Meer (GSA 22)
    Grundlangleinen
Finger weg!
  • Mittelmeer (FAO 37) ausser Ägäisches Meer (GSA 22)
    Wildfang
  • Atlantik (ausser Südostatlantik), Mittelmeer, Pazifik
    Grundscherbrettnetze

Biologie

Seehechte gehören zur Familie der dorschartigen Fische. Seehechte sind gefrässige Fischräuber, die sich hauptsächlich von kleinen Schwarmfischen des Freiwassers (Heringe, Makrele, Sprotten und Sardinen) ernähren. Sie erreichen eine Länge von bis zu 1,4 Metern und wiegen dann bis zu 15 Kilogramm. Charakteristisch für den Europäischen Seehecht (Merluccius merluccius) ist die schwarze Farbe seiner Mundhöhle und der Zunge.

Zurück