Fischschwarm

Ratgeber Fische & Meeresfrüchte

Empfehlungen für einen nachhaltigen Konsum

Wenn wir nachhaltig konsumieren wollen, müssten 90 Prozent der genutzten Fischbestände geschont werden. Erkundigen Sie sich in unserem Ratgeber, welche Fische und Meeresfrüchte aus nachhaltigen Quellen stammen.

Zurück

Stöcker

Trachurus trachurus
Emfehlenswert
  • Nordostatllantik FAO 27 (westlischer Bestand)
    Ringwaden
  • Nordostatllantik FAO 27 IXa (südlischer Bestand)
    Handleinen und Angelleinen, Ringwaden
Akzeptabel
  • Nordostatllantik FAO 27 (westlischer Bestand)
    Pelagische Scherbrettnetze
  • Nordostatllantik FAO 27 (Nordsee Bestand), Mittelmeer und Schwarzes Meer FAO 37
    Ringwaden
Finger weg!
  • Nordostatllantik FAO 27 IXa (südlischer Bestand), Mittelmeer und Schwarzes Meer FAO 37
    Grundscherbrettnetze
  • Nordostatllantik FAO 27 (Nordsee Bestand)
    Pelagische Scherbrettnetze

Biologie

Der Stöcker oder Bastardmakrele ist ein wichtiger Fisch im kommerziellen Fischfang, den man im Ostatlantik, Mittelmeer und Schwarzen Meer findet. In Küstengebieten mit sandigem Grund bildet er in einer Tiefe von 100 bis 200 Metern grosse Schulen und ernährt sich von Fischen, Krustentieren und Tintenfischen. Es gibt zwei Hauptbestände: den westlichen Bestand mit Laichplätzen von der Biskaya-Bucht bis Irland und den Nordseebestand, der in der südlichen Nordsee laicht. Wie andere im offenen Meer lebende Fische reagieren auch Stöcker auf schwankende Umweltbedingungen.

Zurück